Menü

B 324 - Bad Hersfeld, UF Stadtstraße und DB „Peterstor“

Mehr erfahren


 

Teamwork at
its best

B 324 - Bad Hersfeld, Unterführung Stadtstraße und Bahnhof „Peterstor“

Verkehrsanlagen | Ingenieurbauwerke | Besondere Leistungen

Für die neue Hochstraße Peterstor im hessischen Hersfeld-Rothenburg waren wir für Planung und Bau der Verkehrsanlagen zuständig. Dabei haben wir eng mit Partnerunternehmen zusammengearbeitet, die u. a. den Brückenbau vorgenommen haben.

Bei diesem Projekt konnten wir unsere große Leistungsvielfalt unter Beweis stellen: Dazu gehörte der Ausbau der B324 auf vier Streifen mit einer Streckenlänge von etwa 630 Metern. Hinzu kamen Rampen mit einer Länge von rund 383 Metern. Auch die Planung für den Ausbau der Bismarckstraße West und Ost mit einer Länge von ca. 456 Metern fiel in unseren Aufgabenbereich. Für den Fußgänger- und Radverkehr sorgten wir mit Rampenbauwerken für eine barrierefreie Lösung. 

Projektdaten

B 324 – Bad Hersfeld, UF Stadtstraße und DB „Peterstor“

 

AUFTRAGGEBER

Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs und -bau GmbH

BAUVOLUMEN

ca. 38.000.000 Euro

LEISTUNGEN

Objektplanung Verkehrsanlagen
Lph 1-4

Objektplanung Ingenieurbauwerke
Lph 1-4

Besondere Leistungen
- Leitungskoordination

UNSERE PROJEKTFOTOS

MACHEN SIE SICH IHR EIGENES BILD



 

Wir sind bereit für Ihr Projekt!

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Battenberg & Koch

Der Start in jedes neue Bauprojekt beginnt mit einem persönlichen Erstgespräch.
Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

 

Eisenach

info@bkplan.de

+49 3691 81 22 30

Am Marktrasen 8
99819 Krauthausen

Google Maps

Bad Hersfeld

infohef@bkplan.de

+49 6621 7 96 48 10

Neumarkt 11
36251 Bad Hersfeld

Google Maps

Naumburg (Saale)

infonmb@bkplan.de

+49 3445 7 10 99 80

Marienstraße 3
06618 Naumburg

Google Maps

 

Kontaktformular

Datenschutz

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zum Absenden geben Sie bitte als SPAM-Schutz die Zahl 1865 in das nachfolgende Feld ein und klicken Sie anschließend auf "Senden":